Benutzungsordnung

1.
Die Gemeindebibliothek Balzers steht allen Interessierten während der Öffnungszeiten zur Verfügung.
 
2.
Öffnungszeiten der Bibliothek

Montag 15.00 – 17.30 Uhr
Dienstag 15.00 – 17.30 Uhr
Donnerstag 15.00 – 18.30 Uhr
Freitag 15.00 – 17.30 Uhr
 
Während der Schulferien ist die Bibliothek am Freitag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
 
3.
Die Bibliothek erhebt eine einmalige Einschreibgebühr und Gebühren für Benutzungsausweis und Mahnungen.
 
4.
Der Benutzungsausweis ist bei jeder Ausleihe vorzuweisen.
 
5.
Namens- oder Adressänderungen sind der Bibliothek umgehend mitzuteilen.
 
6.
Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sind von der Einschreibgebühr befreit.
 
7.
Mit der Einschreibung anerkennen Leser und Leserinnen die Benutzungsordnung der Gemeindebibliothek Balzers.
 
8.
Die Ausleihe erfolgt gebührenfrei.
 
9.
Die Ausleihfrist beträgt vier Wochen.
Eine Verlängerung ist möglich, sofern keine Reservation vorliegt.
 
10.
Zeitschriften und andere Printmedien können eine Woche ausgeliehen werden.
 
11.
Die Weitergabe von ausgeliehenen Medien an Dritte ist nicht gestattet.
 
12.
Medien, die nicht im Bestand der Gemeindebibliothek sind, können durch den interbibliothekarischen Dienst gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 8.-- bestellt werden.
 
13.
Bei Überschreitung der Ausleihfrist wird kostenpflichtig gemahnt. Dafür werden folgende Gebühren verrechnet:
 
1. Mahnung gratis
2. Mahnung CHF 2.--
3. Mahnung CHF 5.--
  
Mit der dritten Mahnung werden die Medien zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von CHF 10.-- in Rechnung gestellt.
 
14.
Die Medien müssen sorgfältig behandelt und geschützt transportiert werden. Bei Beschädigung oder Verlust der ausgeliehenen Medien werden die entstandenen Kosten in Rechnung gestellt.
 
15.
Schäden an Medien sind zu melden und dürfen nicht selber repariert werden.
 
16.
Die Benutzerinnen und Benützer sind alleine verantwortlich für die Verwendung der Tonträger. Die Gemeindebibliothek haftet nicht für Schäden an Hardware, Software oder Daten, die durch die Nutzung der ausgeliehenen Tonträger entstehen.
 
17.
Bei Verstössen gegen die Benutzungsordnung, Störung des Bibliotheksbetriebes sowie vorsätzlicher Schädigung der Bibliothek kann das Benützungsrecht eingeschränkt oder auf Dauer entzogen werden.
 
 
Diese Benutzungsordnung ersetzt jene vom Dezember 2004 und tritt am 01. Januar 2011 durch Beschluss der Bibliothekskommission in Kraft. Sie wird mit dem Benutzungsausweis abgegeben.